Hamamtücher und bunte Foutas für Bad, Strand und Wellness

Das perfekte Tuch für den Urlaub!

Traditionell kommen die Hamamtücher, auch Foutas genannt, aus dem Orient. Dort tragen die Frauen sie beim Besuch des Dampfbades (Hamam). Heute sind sie ein beliebtes Accessoire auf Reisen, im Wellnessbereich oder auch zuhause.

 

Die schönen Tücher lassen sich vielseitig verwenden, zum Beispiel als Strandtuch, beim Picknick im Park, als dekorative Tischdecke oder Plaid, und natürlich als schicker Pareo im Urlaub. Je nach Qualität kannst du das Tuch in der kalten Jahreszeit auch als kuscheligen Schal  verwenden.

 

Neu im Shop sind die tollen XL Tücher aus Indien. Sie sind perfekt als Strandtuch für zwei Personen und mit wunderschönen, bunten Mandalamustern bedruckt.

Die superleichten Foutas lassen sich platzsparend im Koffer verstauen, trocknen viel schneller als herkömmliche Handtücher und sind so ideal auf Reisen!

Unsere Hamamtücher und ihr Ursprung

Im gesamten Orient gibt es noch viele Webereien, die diese traditionellen Peshtemals aus Baumwolle herstellen.

Wir haben uns bei unseren Tüchern für die Hamamtücher aus der Türkei entschieden. Einfach weil sie uns mit ihrer Qualität und den schönen, vielseitigen Mustern so überzeugen.

Die vielen verschiedenen Modelle kannst du jeweils für verschiedene Bereiche verwenden. Die dünne, glatte Baumwollqualität wie bei unseren Hamamtuch RAINBOW ist perfekt, wenn du ein tolles Tuch für den Besuch eines Dampfbades suchst.

Die etwas dickere Qualität unserer Tücher MERI ist toll für Sauna oder Strand. Und die wirklich weichen Foutas wie CHEVRON oder WAVES kannst du sogar im Winter als wollige Decke oder weichen Schal verwenden.

Pflegeleicht sind alle unsere Foutas, denn die Tücher sind bei 40°C in der Waschmaschine waschbar.

Passende Produkte zum Ethno Style

Fransentaschen
Dreieckstuch MIAMI
Babouches Damen